Dienstag, 10.07.2018 | Autor: Prof. Gerhard Geckle, Foto: © Corbis

Der sogenannte „Lohnnachweis Digital“

Foto: © Corbis
Worum geht´s in diesem Thema
  • Entgeltnachweis
  • VBG
  • Lohnnachweis Digital

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) weist darauf hin, dass ab dem 01. Januar 2019 bereits der neue digitale Nachweis den bisher, auch von vielen Vereinen/Verbänden immer noch genutzten übermittelten Entgeltnachweis für Gehaltszahlungen ablöst. 

Die VBG empfiehlt daher den Arbeitgebern, bereits jetzt im Jahr 2018 einen Stammdatenabruf durchzuführen, da nach Ablauf des Jahres der Nachweis nur noch elektronisch durchgeführt werden kann.

Soweit also Vereine/Verbände ein Lohnabrechnungsprogramm selbst nutzen und einsetzen, sollte dieser Stammdatenabruf bald durchgeführt werden. Ist die Lohnabrechnung ausgelagert und wird von Dritten durchgeführt, sollte darauf hingewiesen werden zur Sicherheit.

 

Eine wichtige Ausnahme: 

Soweit Vereine/Verbände die Ausfüllhilfe www.svnet.info nutzen, gibt es nach Mitteilung der VBG keinen besonderen Handlungsbedarf. Denn über das Programm wird der Stammdatenabruf mit der Entgelt-Meldung automatisch zum Ende 2018 generiert.

 

Fundstelle: VBG, Certo 02 2018, mehr dazu unter www.vbg.de

Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de
Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de

Es schreibt für Sie

Prof. Gerhard Geckle ist Fachanwalt für Steuerrecht und selbstständiger Rechtsanwalt in der Kanzlei Dr. Stilz, Behrens & Partner mit Sitz in Freiburg.

Prof. Geckle ist u. a. Referent ...

Prof. Gerhard Geckle