Mittwoch, 09.08.2017 | Autor: Prof. Gerhard Geckle, Foto: © MEV Verlag GmbH

Unterstützung für Hochwassergeschädigte in Niedersachsen

Foto: © MEV Verlag GmbH
Stichworte zu diesem Thema

Auch Vereine/Verbände sollten je nach erlittenen Schäden/Beeinträchtigungen die Möglichkeit nutzen, über das Finanzamt, ggf. auch ergänzend über die Gemeinden, die jetzt aufgezeigten Steuer-Unterstützungsleistungen in Anspruch zu nehmen.

Soweit Vereine/Verbände mit ihrem Vereinsvermögen durch das Hochwasser und die starken Niederschläge spürbare Schäden erlitten haben, könnte man ähnlich wie bei privaten Bürgern, versuchen, dass man Vorauszahlungen bei der Körperschaftsteuer herabsetzt, Stundungen jetzt fälliger Steuern beantragt und bei bereits fälligen Abgaben versucht, dass von Säumniszuschlägen bis hin zur Verzinsung Abstand genommen wird.

Bei der Gewerbesteuer wäre die Kommune/Gemeinde/Stadt der richtige Ansprechpartner für mögliche Steuererleichterungen, ggf. im Einzelfall für (teilweise) Abstandnahme von fälliger Gewerbesteuer wegen dieser Hochwasserschäden.

Angeboten werden auch weitere Beratungsleistungen durch Finanzämter/Gemeinden zur Abklärung der Vorgehensweise bei erlittenen finanziellen Beeinträchtigungen.

Dies dürfte somit auch für betroffene Vereine/Verbände in Betracht kommen, z. B. wenn das Vereinsheim, Vereinsgelände, die Sportplätze und eigenen Hallen beschädigt wurden. Oder wenn auch wegen des Hochwassers eben nicht ohne größeren Material- und Reparaturaufwand die Gebäude/Anlagen in einen Gebrauchszustand versetzt werden können. 

Direkte finanzielle Zuschussleistungen sind ansonsten schwerpunktmäßig nur für Landwirtschaftsbetriebe vorgesehen.

Weitere Hinweise enthält die Mitteilung des FinMin Niedersachsen v. 04.08.2017

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.
Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de
Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de

Es schreibt für Sie

Prof. Gerhard Geckle ist Fachanwalt für Steuerrecht und selbstständiger Rechtsanwalt in der Kanzlei Dr. Stilz, Behrens & Partner mit Sitz in Freiburg.

Prof. Geckle ist u. a. Referent ...

Prof. Gerhard Geckle