Dienstag, 21.02.2012 | Autor: Online-Redaktion verein-aktuell.de, Foto: © Corbis. All Rights Reserved.

Rücktritt von Vorstandsmitgliedern: Verein ohne Vorstand

Foto: © Corbis.  All Rights Reserved.
Worum geht´s in diesem Thema
  • Ausscheiden eines Vorstandsmitglieds
Stichworte zu diesem Thema

Tritt während der Amtszeit ein Mitglied des Vorstands zurück, so kommt es im Verein nicht selten zu Unsicherheiten, ob Neuwahlen notwendig sind, damit der Verein weiterhin rechtsfähig agieren kann.

Häufiger denn je werden viele Vereine vor das Problem gestellt, dass ein Vorstandsmitglied aus dem Vorstandsgremium ausscheidet. Oft sind es ganz persönliche Gründe, manchmal führt auch die starke berufliche Belastung dazu, dass man wegen der fehlenden Möglichkeit einer ordnungsgemäßen Mitwirkung bei der Vereinsführung sein Vorstandsamt zur Verfügung stellen muss und seinen Rücktritt antritt.

In Einzelfällen ist dies aber auch oft die Konsequenz aus einer fehlenden vertrauensvollen Zusammenarbeit. Oder die Verärgerung über vereinsinterne Entscheidungen ist Anlass, die ehrenamtliche Führungsaufgabe mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Es gibt aber auch leider gelegentlich krankheitsbedingte Gründe für den Rücktritt vom Vorstandsamts.

Wie geprüft werden kann, ob und welcher Handlungsbedarf im Verein besteht, zeigt die folgende Checkliste zum Ausscheiden eines Vorstandsmitglieds im Verein.

Kommentare (6)

Userbild
26.7.2014, 11:29 Uhr von Mühlengrund Profil ansehen
Danke! Eure Listen sind gute Gedankenstützen.
Userbild
23.8.2013, 11:17 Uhr von Annette Ziegler Profil ansehen
Die Checkliste besteht nur aus einer Seite. Das PDF wurde mit der korrekten Seitenzahl aktualisiert. Grüße, Annette Ziegler
Userbild
7.5.2013, 13:18 Uhr von Heribert20 Profil ansehen
Bei mir fehlt auch die zweite Seite ????????