Dienstag, 21.11.2017 | Autor: Prof. Gerhard Geckle, Foto: © Fotolia LLC.

Es wird etwas teurer bei der Ehrenamtsversicherung!

Foto: © Fotolia LLC.
Worum geht´s in diesem Thema
  • Ehrenamtsversicherung
Stichworte zu diesem Thema

Vorstände, aber auch alle weiteren Funktionsträger in Vereinen/Verbänden wie Abteilungsleiter etc. außerhalb des Vorstandsbereichs, können über einen immer noch sehr moderaten Jahresbeitrag eine ausgezeichnete Absicherung über die freiwillige Ehrenamtsversicherung bei der VBG erreichen.

Für 2017 betrug der Jahresbeitrag noch 3,20 Euro, für das anstehende neue Vereinsjahr 2018 wird man nach der Vertreterversammlung bei der VBG von 3,40 Euro ausgehen können – pro Kopf, pro Jahr!

Abgesichert sind damit, ähnlich wie bei Berufsunfällen, jegliche Unfälle bei Ausübung des Ehrenamtes. Wobei die gleichen recht umfangreichen Versicherungsleistungen für diesen moderaten Jahresbeitrag erbracht werden, also Verletztengeld, umfassende Behandlungen und Kostenübernahmen, Rentenentschädigungen und insbesondere Übernahme von erforderlichen Reha-Kosten u. a.

 

Tipp:

Prüfen, wer genau und in welcher ehrenamtlichen Funktion bei angeschlossenen Verbänden, etwa im Sportbereich, über die bestehenden Rahmenversicherungen des Verbandes mit der VBG abgesichert ist. Auch bei bestehenden Rahmenverträgen werden zusätzlich oft einzelne aktive Führungskräfte noch außerhalb des Vorstandsbereichs namentlich gemeldet. Dies ist eine freiwillige Zusatzversicherung.

 

Man sollte diese Absicherung nutzen, auch um im Verein aufzuzeigen, dass man das Ehrenamt unterstützt und absichert.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.
Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de
Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de

Es schreibt für Sie

Prof. Gerhard Geckle ist Fachanwalt für Steuerrecht und selbstständiger Rechtsanwalt in der Kanzlei Dr. Stilz, Behrens & Partner mit Sitz in Freiburg.

Prof. Geckle ist u. a. Referent ...

Prof. Gerhard Geckle