Vereinsgründung

Worauf es bei einer Vereinsgründung ankommt

Lohnt sich die Vereinsgründung und wenn ja, welche Rechtsform sollen Sie wählen, wenn Sie einen Verein gründen?

Vergleichbare Fragen tauchen immer dann auf, wenn sich mehrere "Gleichgesinnte" zusammenschließen wollen, um künftig ein gemeinsames Ziel zu verfolgen, dass vorrangig keine wirtschaftlichen Ziele verfolgt.

Der rechtliche Rahmen für einen e.V. beschränkt sich dabei auf einige wenige Vorschriften im Bürgerlichen Gesetzbuch. Zudem gibt es nur wenige "Pflichtvorschriften", die man bei der Vereinsgründung und beim späteren aktiven Betrieb des Vereins beachten muss.

Foto: © Michael Bamberger
Foto: © Michael Bamberger
22.09.2016

Nichtrechtsfähiger Verein: Vereinsname allein reicht nicht für einen Grundbucheintrag

In der Rechtsprechung ist umstritten, ob ein nichtrechtsfähiger Verein nach § 54 BGB allein unter seinem Namen in das Grundbuch eingetragen werden kann oder ob alle Vereinsmitglieder einzutragen sind. > Zum Artikel
Foto: © Corbis
Foto: © Corbis
16.08.2016

Vereinsregister: Wiederholung einer zurückgezogenen Anmeldung ist zulässig

Zieht ein e. V. eine Anmeldung zur Änderung des Vorstands beim Registergericht zurück, kann er die gleiche Anmeldung bei unveränderter Sachlage wiederholen. > Zum Artikel
Foto: © MEV Verlag
Foto: © MEV Verlag
12.07.2016

Satzungsänderung: Protokoll muss nicht unterschrieben werden

Zur Anmeldung einer Satzungsänderung im Vereinsregister ist es nach § 71 Abs. 1 BGB erforderlich, dass dem Registergericht die Abschrift des Protokolls der Mitgliederversammlung vorgelegt wird.    > Zum Artikel

 SEPA- und Vereins-Forum

29.11.2016, Zilla (2)
29.11.2016, hasede (2)
22.11.2016, Gartenfreund63 (2)
13.08.2014, paterberg (12)
02.02.2015, ednokat (9)
27.05.2015, otto-stiegler (8)
Userbild
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter