Vereinsgründung

Worauf es bei einer Vereinsgründung ankommt

Lohnt sich die Vereinsgründung und wenn ja, welche Rechtsform sollen Sie wählen, wenn Sie einen Verein gründen?

Vergleichbare Fragen tauchen immer dann auf, wenn sich mehrere "Gleichgesinnte" zusammenschließen wollen, um künftig ein gemeinsames Ziel zu verfolgen, dass vorrangig keine wirtschaftlichen Ziele verfolgt.

Der rechtliche Rahmen für einen e.V. beschränkt sich dabei auf einige wenige Vorschriften im Bürgerlichen Gesetzbuch. Zudem gibt es nur wenige "Pflichtvorschriften", die man bei der Vereinsgründung und beim späteren aktiven Betrieb des Vereins beachten muss.

Foto: © Project Photos GmbH & Co. KG
Foto: © Project Photos GmbH & Co. KG
20.07.2017

Anforderungen an eine Schiedsklausel

Alle wesentlichen Regelungen für die Durchführung eines Schiedsverfahrens hatte der Verein in einer Schiedsgerichtsordnung geregelt, die erkennbar nicht Bestandteil der Satzung war, obwohl die Schiedsordnung auf der Grundlage einer Satzungsermächtigung erlassen worden war. Dies genügt jedoch nicht. > Zum Artikel
Foto: © Project Photos GmbH & Co. KG
Foto: © Project Photos GmbH & Co. KG
31.01.2017

Gemeinnützige Schießsportausübung

Die Feststellung, ob ein Verein die satzungsmäßigen Voraussetzungen nach §§ 51, 59, 60 und 61 AO erfüllt, erfolgt im Rahmen des Feststellungsverfahrens durch das Finanzamt. > Zum Artikel
Foto: © MEV-Verlag, Germany
Foto: © MEV-Verlag, Germany
18.05.2017

Nicht rechtsfähiger Verein: Satzung dient als Existenznachweis

Ein nicht eingetragener Verein nach § 54 BGB muss im Zweifel in einem gerichtlichen Verfahren durch Vorlage einer schriftlichen Satzung nachweisen, dass er tatsächlich existiert. > Zum Artikel

 SEPA- und Vereins-Forum

17.07.2017, Sonar (2)
17.07.2017, Suricates 2017 (3)
17.07.2017, Kapitän Forelle (2)
13.08.2014, paterberg (12)
02.02.2015, ednokat (9)
27.05.2015, otto-stiegler (8)
Userbild
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter