Vereinsgründung

Worauf es bei einer Vereinsgründung ankommt

Lohnt sich die Vereinsgründung und wenn ja, welche Rechtsform sollen Sie wählen, wenn Sie einen Verein gründen?

Vergleichbare Fragen tauchen immer dann auf, wenn sich mehrere "Gleichgesinnte" zusammenschließen wollen, um künftig ein gemeinsames Ziel zu verfolgen, dass vorrangig keine wirtschaftlichen Ziele verfolgt.

Der rechtliche Rahmen für einen e.V. beschränkt sich dabei auf einige wenige Vorschriften im Bürgerlichen Gesetzbuch. Zudem gibt es nur wenige "Pflichtvorschriften", die man bei der Vereinsgründung und beim späteren aktiven Betrieb des Vereins beachten muss.

Foto: © MEV Verlag GmbH
Foto: © MEV Verlag GmbH
16.03.2017

Wie viele eingetragene Vereine gibt es nun in Deutschland?

Geht es nach der Statistik, waren Ende 2015 in Deutschland im Vereinsregister noch 598.210 eingetragene Vereine, also in der bekannten Rechtsform eines e. V., öffentlich registriert.  > Zum Artikel
Foto: © Project Photos GmbH & Co. KG
Foto: © Project Photos GmbH & Co. KG
31.01.2017

Gemeinnützige Schießsportausübung

Die Feststellung, ob ein Verein die satzungsmäßigen Voraussetzungen nach §§ 51, 59, 60 und 61 AO erfüllt, erfolgt im Rahmen des Feststellungsverfahrens durch das Finanzamt. > Zum Artikel
Foto: © MEV Verlag
Foto: © MEV Verlag
12.07.2016

Satzungsänderung: Protokoll muss nicht unterschrieben werden

Zur Anmeldung einer Satzungsänderung im Vereinsregister ist es nach § 71 Abs. 1 BGB erforderlich, dass dem Registergericht die Abschrift des Protokolls der Mitgliederversammlung vorgelegt wird.    > Zum Artikel

 SEPA- und Vereins-Forum

21.03.2017, Strothi (1)
20.03.2017, GrauerLykaner (2)
20.03.2017, sawa100 (2)
13.08.2014, paterberg (12)
02.02.2015, ednokat (9)
27.05.2015, otto-stiegler (8)
Userbild
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter