Mittwoch, 06.07.2016 | Autor: Prof. Gerhard Geckle, Foto: © Corbis. All Rights Reserved.

Steuer-Mustersatzung

Foto: © Corbis.  All Rights Reserved.
Stichworte zu diesem Thema

Für den Gemeinnützigkeitsstatus von Vereinen/ Verbänden ist auch rechtsformunabhängig nach wie vor der Satzungstext entscheidend. Dieser muss inhaltlich so präzise gefasst sein, dass sich bereits für die Beurteilung der sog. formellen Satzungsmäßigkeit erkennen lässt, ob die Voraussetzungen für die Steuerbegünstigungen vorliegen.

 

Prüfen Sie unbedingt bei jeder anstehenden Satzungsänderung für Ihren Verein, ob die steuerrechtlichen Vorgaben nach der Steuer-Mustersatzung darin bereits vollständig berücksichtigt sind. Bei Vereins- Neugründungen müssen ohnehin diese inhaltlichen Vorgaben bereits in der Gründungssatzung enthalten sein. Im Übrigen auch, bevor die Vereinsgründer über den Satzungsentwurf in der Gründungsversammlung entscheiden.

Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de
Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de

Es schreibt für Sie

Prof. Gerhard Geckle ist Fachanwalt für Steuerrecht und selbstständiger Rechtsanwalt in der Kanzlei Dr. Stilz, Behrens & Partner mit Sitz in Freiburg.

Prof. Geckle ist u. a. Referent ...

Prof. Gerhard Geckle