Freitag, 15.07.2016 | Autor: Prof. Dr. Ronald Wadsack, Foto: © Project Photos GmbH & Co. KG

Wie kommt der Verein an Zuschüsse?

Foto: © Project Photos GmbH & Co. KG
Worum geht´s in diesem Thema
  • Zuschüsse im Verein
  • Fördermittel

Bundesweit herrschen große Unterschiede bei Zuschüssen und öffentlichen Fördergeldern. Die Palette von Förderbereichen, -möglichkeiten, Förderungsformen und Ansprechpartnern für Förderungen ist nahezu unüberschaubar. 

Das zentrale Problem: selbst zu gleichen Themen können in verschiedenen Bundesländern oder auch Kommunen unterschiedliche Anlaufstellen und Förderbedingungen existieren. Deshalb sind allgemein gültige Aussagen nicht möglich. 

 

Die häufigsten Fallen

1. Mögliche Ansprechpartner werden übersehen

Auf der Suche nach Zuschüssen und öffentlichen Fördergeldern werden wichtige Ansprechpartner übersehen und nicht kontaktiert. Mögliche Fördergelder können so nicht genutzt werden.

2. Projekte werden nicht ausreichend präsentiert

Bei der Vorstellung zu fördernder Projekte werden diese zu knapp präsentiert, so dass eine Ablehnung erfolgt, weil der Förderer zu wenig Informationen hatte.

3. Nichtbeachtung der Förderbedingungen

Es werden die falschen Förderer angesprochen oder die vorgegebenen Regeln nicht eingehalten, wodurch die Förderung ausbleibt. Der eigene Verband wird beispielsweise als erste Anlaufstelle übergangen.

4. Es besteht kein persönlicher Kontakt mit den Förderern

Der direkte, persönliche Kontakt mit den Förderern wird vernachlässigt, obwohl im Gespräch bisher nicht beachtete Fördermöglichkeiten deutlich werden können.

 

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.
Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de
Foto: © Online-Redaktion verein-aktuell.de

Es schreibt für Sie

Dr. Ronald Wadsack ist Professor für Sportmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.

 

Er hält regelmäßige Lehrveranstaltungen, vor allem zu ...

Prof. Dr. Ronald Wadsack