Dienstag, 01.03.2016 | Autor: Gesine Anderson

FAQs Online-Banking

Worum geht´s in diesem Thema
  • FAQs zur Lexware Vereinsverwaltung
  • FAQs Online-Banking 2015
  • FAQs Online-Banking 2016

Sie sind Abonnent von "Lexware vereinsverwaltung" oder "Lexware vereinsverwaltung premium" und haben noch die eine oder andere Frage zum Online-Banking und Beitragseinzug? Eventuell klappt nicht alles gleich auf Anhieb? Oder Sie bekommen Hinweise, die Ihnen fremd vorkommen?

Dann werfen Sie einen Blick auf unsere FAQ-Liste!

Hinweise und Fehlermeldungen liegen meist an fehlerhaften Auftragsdaten (z.B. falsche Bankverbindung, ungültige Zeichen oder fehlerhafte Eingabe einer Mandatsnummer oder einer IBAN – etwa, wenn diese mit Leerzeichen eingegeben wurde).
Möglicherweise wird auch eine Funktion von der Bank nicht unterstützt, z.B., wenn das Vereinskonto noch nicht für das SEPA-Verfahren freigeschaltet wurde.
Manchmal gibt es Probleme mit der Authentifizierung/Signatur oder die Verbindung zum Bankrechner ist unterbrochen.
 
Informieren Sie sich in der FAQ-Liste zum Online-Banking und Beitragseinzug. Folgende Fragestellungen werden in dem Download beantwortet:
 

Die wichtigsten HBCI-Meldungen im Überblick

  • 0010 Auftrag entgegengenommen
  • 0020 Auftrag ausgeführt
  • 3060 Teilweise liegen Warnungen/Hinweise vor
  • 3060 HKSLA-Segment nicht gefunden
  • 9010 SEPA-Dokument nicht valide
  • 9030 /9130 SEPA-Auftrag wird nicht ausgeführt
  • 9050 Nachricht fehlerhaft
  • 9050 / 9210 – Frist für die Einreichung über-/unterschritten

Einzelfälle & Fragen

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.