Spenden & Sponsoring

Verein mit Spenden und Sponsoring finanzieren

Eine Spende ist eine freiwillige Ausgabe, die ohne eine konkrete Gegenleistung gemacht wird.
Unter Sponsoring wird üblicherweise die Gewährung von Geld oder geldwerten Vorteilen durch Unternehmen zur Förderung von Organisationen in sportlichen, kulturellen, kirchlichen, wissenschaftlichen, sozialen, ökologischen Bereichen verstanden, mit der regelmäßig auch eigene unternehmensbezogene Ziele der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit  im Verein verfolgt werden.
 
Sponsoring eröffnet Vereinen eine Bandbreite zusätzlicher, in der Regel langfristiger Finanzierungsmöglichkeiten.
 
Praxis-Tipp: Informieren Sie sich über die Vorteile von Sponsoring gegenüber Spenden und öffentlichen Fördergeldern.
Foto: © Corbis
Foto: © Corbis
08.11.2016

Die Flüchtlingshilfe und Spendenmöglichkeiten

Das Bundesfinanzministerium hat bereits mit BMF-Schreiben vom 22.09.2015 (BStBl 2015 I S. 745 f.) vereinfachte Spendengrundsätze zugelassen, die es ermöglichen sollen, dass private Spender, vor allem aber auch gemeinnützige Vereine und Hilfsorganisationen, dadurch den finanziellen Rahmen für ...> Zum Artikel
Foto: © Corbis
Foto: © Corbis
09.09.2016

Neuvorgaben für Aufwandsspenden/Rückspenden!

Für eine erfreuliche Überraschung sorgte soeben das Bundesfinanzministerium: Es gibt ab sofort neue Spendengrundsätze, die bei allen Fällen von Aufwandsverzichtsspenden und auch Rückspenden beachtet werden sollten. > Zum Artikel
Foto: © panthermedia
Foto: © panthermedia
25.08.2016

Spendenhaftung: Auch ein Verstoß gegen die zeitnahe Verwendung führt zur Haftung

Das Thema Haftung für die Fehlverwendung von Spenden ist seit jeher ein Dauerbrenner in der Praxis, mit dem viele Vereine zu kämpfen haben. > Zum Artikel
Foto: © GOODSHOOT
Foto: © GOODSHOOT
09.06.2016

Sind „Eintrittsspenden“ zulässig?

Um Folgen bei der Besteuerung zu vermeiden, deklarieren Vereine häufig Eintrittsgelder zu Veranstaltungen als Spenden, was nach Auffassung des Thüringer FG in der Regel nicht möglich ist. > Zum Artikel
Foto: © Corbis
Foto: © Corbis
03.02.2016

Vorsicht mit „Aufrufen zu Eintritt-Spenden“!

Wird ein Konzert oder eine Veranstaltung o. Ä. durchgeführt und von den Besuchern statt eines Eintrittsgelds eine „freiwillige Spende“ verlangt, liegt dennoch ein – auch umsatzsteuerpflichtiges – Eintrittsgeld vor, das im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zu verbuchen ist.  > Zum Artikel
Foto: © Digitalstock Corporation
Foto: © Digitalstock Corporation

Spenden- und Sponsorentool

Spender und Sponsoren spielen heutzutage in der Vereinsarbeit eine immer wichtigere Rolle. Dabei ist es für Vereinsvorstände unumgänglich, den Überblick über alle Sponsorenaktivitäten zu behalten.  > Zum Tool
Foto: © image club graphics, inc.
Foto: © image club graphics, inc.
06.07.2012

Auslands-Sachspenden: Schwere Kost!

Nach § 10b EStG können Zuwendungen, auch Sachspenden (§ 10b Abs. 3 EStG), zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke in bestimmter Höhe als Sonderausgaben beim Spender steuerlich abgezogen werden.  Bei Auslandsspenden muss die Zuwendung an eine Körperschaft, Personenvereinigung oder ...> Zum Artikel
15.06.2012

Sponsoring und Umsatzsteuerfolgen

Die OFD Karlsruhe hat in einer Verfügung vom 28.2.2012 in recht ausführlicher Weise die umsatzsteuerlichen Folgen beim Sponsoring zusammengefasst, mit der Feststellung, dass die erforderliche Aufteilung der Leistungen und Entgelte grundsätzlich der körperschaftsteuerlichen Zuordnung folgt. > Zum Artikel

Arbeitshilfen & Tools - meistgeklickt

Spendenbescheinigungen

Die in den Mustern der Zuwendungsbestätigungen vorgegebene Wortwahl und Reihenfolge der Textpassagen sind bizubehalten, etwaige Umformulierungen ...
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter