> zur Übersicht Forum
Userbild
25.11.2014, 12:38 von R. SchneiderProfil ansehen
Allgemeines Forum|Vorstandswahl - 1 Kandidat will nicht gemeinsam mit anderem Kandidaten in Vorstand
Hallo!
Wir sind ein gemeinnütziger Verein und bald stehen Vorstandswahlen an. Ein aktuelles Vorstandsmitglied hat bereits kommuniziert, dass er nur dann als Kandidat zur Verfügung steht, wenn er nicht gemeinsam mit einem bestimmten anderen Kandidaten in den Vorstand gewählt wird. Was ist diesbezüglich bei der Durchführung der Wahl zu beachten?
Ist es möglich eine Entweder-Oder Wahl durchzuführen oder muss über beide Kandidaten unabhängig voneinander abgestimmt werden (so dass theoretisch auch beide in den Vorstand gewählt werden könnten)?
Vielen Dank für Eure Hilfe!
R. Schneider
Userbild
Alle 1 Antworten
Userbild
03.12.2014, 12:49 von RA Timo Lienig
Profil ansehen
Sofern in Ihrer Satzung keine spezielle Regelung zur Wahl von Vorstandsmitgliedern vorhanden ist, gilt der Grundsatz der Einzelwahl.

Für Sie bieten sich zwei Möglichkeiten an. Man führt die Wahl für jede Vorstandsposition einzeln durch. Sollte dann beide Kandidaten gewählt worden sein, kann der Rücktritt erklärt werden.

Ferner könnten Sie die "kristische" Vorstandsposition zu erst wählen lassen. Je nach Ausgang kann sich dann das andere Vorstandsmitglied zur Wahl stellen oder auch nicht.
Userbild
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter