> zur Übersicht Forum
Userbild
21.08.2017, 12:30 von Sportverein53Profil ansehen
Allgemeines Forum|Verkauf Vereinsheim
Angenommen, ein gemeinnütziger Verein verfügt über eine Immobilie (Vereinsheim), die den wesentlichen Teil seines Vermögens ausmacht. Verkauft der Verein diese Immobilie erhält er zunächst einen erheblichen Liquiditätszufluss, wenngleich sich das Gesamtvermögen nicht verändert! Wie ist im diesem Zusammenhang die AO zu verstehen? Muss der Verein diese Mittel zeitnah verwenden, oder kann er den Verkaufserlös langfristig liquide verwalten? Vielen Dank
Userbild
Alle 1 Antworten
Userbild
29.08.2017, 04:05 von RA Timo Lienig
Profil ansehen
Zunächst sollte bei einem solchen Fall der Verein nach dem Verkauf entsprechende Rücklagen bilden.
Da der Verkauf einer Immobilie kein regelmäßige Einnahme, wie z. B. Mitgliedsbeiträge, darstellt, verlangen die meisten Finanzämter nicht, dass die Mittel in den nächsten zwei Jahren ausgegeben werden müssen. Um hier Gewissheit zu haben, sollten Sie sich im Vorfeld mit Ihrem Finanzamt abstimmen.
Userbild
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter