> zur Übersicht Forum
Userbild
27.08.2015, 01:38 von tfcknProfil ansehen
Allgemeines Forum|Regelung Mitgliedsbeiträge in Satzung
Wir sind ein kleiner Tischfußballverein und gemeinnützig anerkannt.
In unserer aktuellen Satzung haben wir folgendes festgelegt:
§ 10 Mitgliedsbeiträge
Die Mitgliedsbeiträge sind Jahresbeiträge und jeweils am 15. Januar eines Ge-schäftsjahres im Voraus fällig. Über die Höhe des Jahresbeitrages entscheidet die Mitgliederversammlung. Sie kann den Beitrag für Schüler, Studenten, Wehrpflichtige und Arbeitslose o.ä. ermäßigen.

Aufgrund der Erfahrung der letzen 1 ½ Jahre, wollen wir es unseren Mitgliedern einfacher gestalten und auf deren finanziellen und persöhnlichen Bedürfnisse eingehen. Daher schwebt uns eine Satzungsänderung wie folgt vor:
§ 10 Mitgliedsbeiträge
Die Mitgliedsbeiträge sind jeweils am 15. Januar eines Geschäftsjahres; halbjährlich am 15. Januar und 15. Juni; vierteljährlich am 15. Januar, 15. März, 15. Juni und 15. September oder monatlich zum 15. des Monats jeweils im Voraus fällig. Jedes Mit-glied kann wählen, in welchem Turnus und auf welche Zahlungsart der Mitgliedsbei-trag beglichen wird. Über die Höhe des Jahresbeitrages entscheidet die Mitglieder-versammlung. Sie kann den Beitrag für Schüler, Studenten, Wehrpflichtige und Ar-beitslose o.ä. ermäßigen. Die Höhe des Mitgliedsbeitrages ist in der Beitragsordnung geregelt.

Ist dies so durchführbar? Oder wird das FA oder AG dies bemängeln, da es den Mitgliedern quasi frei gestellt ist?

Vielen Dank für eine hilfreiche Antwort.
Userbild
Alle 1 Antworten
Userbild
31.08.2015, 06:33 von RA Timo Lienig
Profil ansehen
Aus meiner Sicht bedeutet Ihr Verfahren ein deutlichen Mehraufwand für den Verein, da dieser immer genau prüfen muss, welche Modalität beiwelchem Mitglied zutrifft.

In Ihrem Fall könnte auch lediglich eine Formulierung aufgenommen werden, welches Organ die Fälligkeit festlegt.
Aufgrund eines Beschlusses zur Fälligkeit könnte diese dann in der Beitragsordnung verankert werden.
Userbild
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter