> zur Übersicht Forum
Userbild
01.02.2015, 06:40 von TTC-BVProfil ansehen
Allgemeines Forum|Kassenwart im geschäftsführenden Vorstand
Zur Zeit versucht unser 2. Vorsitzender unseren Kassenwart in den geschäftsführenden Vorstand zu bringen. Ich bin der Meinung, dass das eigentlich nicht sein sollte. Gibt es hier Erfahrungswerte, wie andere Vereine damit umgehen? Oder, ist das überhaupt erlaubt?
Userbild
Alle 2 Antworten
Userbild
15.03.2015, 12:32 von Jost Essmann
Profil ansehen
Einfach zu den Sitzungen einladen, jedoch ohne Stimmrecht. Wenn die Funktion "Kassenwart" in der Satzung nicht zur Funktion "Vorstand" nach § 26 BGB vorgesehen ist, könne Sie das nur über eine Satzungsänderung erreichen.
Userbild
Userbild
02.02.2015, 08:07 von RA Timo Lienig
Profil ansehen
Ob eine solche Vorgehnsweise möglich ist, hängt alleine von der Satzung Ihres Vereins ab.

Das Gesetz kennt nur die zwingende Organe "Vorstand" und "Mitgliederversammlung", eine genaue Zusammensetzung der Organe ist im Gesetz hingegen nicht geregelt.
Userbild
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter