> zur Übersicht Forum
Userbild
01.10.2016, 03:47 von 100jahreProfil ansehen
Allgemeines Forum|Abberufung der Revisionskommission durch Vorstand
Kann der Vorstand den Vorsitzenden der Revisionskommission abberufen?
Lt. Satzung des Vereins sind der Vorsitzende und 2 Mitglieder der Revisionskommission für 5 Jahre von der MV zu wählen. Es sind im Laufe des Jahres aufgrund von Unstimmigkeiten mit dem Vorstand 2 Revisionsmitglieder zurückgetreten. Die Vorsitzende der Rev.-Kommission hat daraufhin eine Ausschreibung gestartet und 2 neue Mitstreiter gefunden, welche zur nächsten MV gewählt werden müssten. Der Vorstand hat diese Ausschreibung jedoch ignoriert und eine eigene Ausschreibung getätigt und eine komplette Neuwahl der Revisionskommission ausgerufen. Ist das rechtens?
Userbild
Alle 3 Antworten
Userbild
27.12.2016, 08:16 von Jule4
Profil ansehen
Ich denke das dies nicht so einfach geht
Userbild
Userbild
02.10.2016, 10:47 von Bruder Tom
Profil ansehen
NEIN!!
Nur das Gremium, das die Revisionskommission gewählt hat kann diese auch wieder abwählen.
Der Vorstand kann hier nur die Mitglieder neu wählen lassen, welche Ersatz für die ausgeschiedenen sind. Die restlichen Revisionsmitglieder sind ja rechtskonform und rechtsgültig durch die MV für 5 Jahre gewählt. Vorschläge für diesen Ersatz kann sowohl der Vorstand als auch die noch amtierenden Revisionsmitglieder machen. Entschieden wir dies durch Wahl in der MV.
Allerdings kann der Vorstand keinen Vorschlag unter den Tisch fallen lassen. Dies würde unweigerlich eine ungültige Wahl bedeuten.
Weiterhin kann, wenn die MV dem zustimmt um die Revision insgesamt zu wählen, für den Ersatz festgelegt werden, dass dessen Wahl nur bis zur nächsten regulären Wahl gilt.
Userbild
Alle 1 Kommentare
Userbild
03.10.2016, 03:32 von 100jahre
Vielen Dank für die Bestätigung meiner Ansicht. Ich bin daraus resultierend der Überzeugung, sollte der Vorstand die gewählte Vorsitzende der Revisionskommission "los werden" wollen, muss er nach § 32 BGB eine Abwahl begründen und ihr nach Art. 103 Abs. 1 GG, die Gelegenheit zur Anhörung dazu geben. Dann kann die MV über eine Abberufung entscheiden. Nochmals vielen Dank.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter