> zur Übersicht Forum
Userbild
07.09.2013, 11:02 von HeideZProfil ansehen
Allgemeines Forum|1.vorsitzender hat sein Amt niedergelegt
Hallo, unser 1.Vorsitzender ist gestern von seinem Amt zurückgetreten. Heute war es ihm sehr wichtig das Amt kommissarisch weiter zu führen ... Macht das Sinn?
Userbild
Alle 1 Antworten
Userbild
09.09.2013, 06:41 von RA Timo Lienig
Profil ansehen
Durchaus stellt sich hier die Frage nach dem Sinn und Zweck der Amtsniederlegung.

Hat der Vorstand sein Amt wirksam niedergelegt, so kann er sich grundsätzlich nicht später durch Widerruf seiner Erklärung wieder in das Vorstandsamt einsetzen.

Entscheiden für die kommissarische Bestellung ist stets die Satzung. In den mesiten Satzungen ist geregelt, dass der übrige Vorstand einen kommissarischen Vorstand ernennen kann. Aufgrund der Tatsache, dass Ihr 1. Vorsitzende sein Amt niedergelegt hat, kann dieser auf die Ernennung des kommissarischen Vorstands keinerlei Einfluss nehmen.

Beste Grüße RA Timo Lienig
Userbild
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter