Den ermäßigten Umsatzsteuersatz für Bistrobetrieb?

Foto: © Michael Bamberger
25.07.2017
Soweit ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des Wohlfahrtswesens neben seiner anerkannten Behindertenwerkstatt ein Bistro führt, fallen die Einnahmen nicht in den Zweckbetrieb (§ 66, 68 Nr. 3a AO) mit dem ermäßigten USt-Satz. 
Zum Artikel
Foto: © Michael Bamberger

 Wissen, News, Webinare

Anforderungen an eine Schiedsklausel

Alle wesentlichen Regelungen für die Durchführung eines Schiedsverfahrens hatte der Verein in einer Schiedsgerichtsordnung geregelt, die ...

 Arbeitshilfen & Tools

Checkliste

Beitrags-Check: Haben Sie bei den ...

Der Mitgliedsbeitrag stellt eine der Hauptfinanzierungsquellen eines Vereins dar. Gleichzeitig wird er aber auch ...

 SEPA- und Vereins-Forum

17.07.2017, Sonar (2)
17.07.2017, Suricates 2017 (3)
17.07.2017, Kapitän Forelle (2)
13.08.2014, paterberg (12)
02.02.2015, ednokat (9)
27.05.2015, otto-stiegler (8)
Userbild